19 März 2017

Sonntagsfreude

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Diese Woche war Besuchstag in der Schule meines  Grossen;)
Ich hätte es fast verschwitzt, konnte aber dann am Dienstag Morgen hin....
....und landete in der Handarbeitsstunde;)))


Die 2 Stunden waren schnell verflogen, denn ich hatte auch Strickzeug mitgenommen und genoss es sehr, mit den Kindern in der Runde zu stricken......Ich hatte noch Wolle für ein Schäfchen dabei und so strickten die Kinder und ich und plauderten dabei etwas;)


Ich sass neben meinem Buben und war so stolz, ihn da stricken zu sehen...;)
Und umso mehr freut es mich, dass mein Sohn solche Fertigkeiten gut und schnell erlernt und Freude daran hat.

Er muss ja nicht unbedingt ein Strickdesigner werden, 
aber wohl einfach etwas Verständnis für die Freude am Stricken entwickeln;) 
Wenn die Mutter mal wieder die Nadeln nicht ruhen lassen kann....


Meine Sonntagsfreude: Gemeinsamkeiten entdecken und Freude daran haben.


Allen einen ganz schönen und gemütlichen Sonntag!

Herzlich, Rita


Und hier alle anderen schönen Sonntagsfreuden!
Seid herzlich Willkommen!



   
   
   
  




Kommentare:

  1. Dein Kleiner strickt gemeinsam mit, liebe Rita!? Wie genial ist das denn! Meine beiden Söhne hätten da glaube ich nicht mitgemacht.. obwohl.. lach.. ich habe es noch nie versucht es ihnen zu zeigen.. ähem. Ich wünsche Dir einen bezaubernden Sonntag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich echt klasse! Warum soll das auch immer so ein "Mädchendding" sein, wo es doch herrlich beruhigt und die Konzentration dazu auch noch fördert :-). Glg, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Meine Jungs gingen auch gerne in den TW Unterricht. Handfertigkeiten aller Art sind eine grossartige Beschäftigung und ein weites Lernfeld. Ich bin voll der fan davon. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  4. Bei der heutigen Gleichberechtigung;-)
    Die Feinmotorik wird beim Stricken gefördert, schön wenn dein Sohn diese Begabung beherrscht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Oh das hört sich klasse an. Bei uns im Tessin machen die das nicht in der Schule, nich einmal das häkeln.
    Finde das schon schade.
    Wünsche dir einen wunderschönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen

©