10 April 2018

Kirschblüten


Es ist wieder soweit und der Kirschblütenbaum in Nachbars Garten ist eine einzige fluffige rosa Wolke. Ich warte jedes Jahr gespannt darauf und geniesse regelrecht diese wunderschöne Fülle.
Die ganze Luft scheint zu fibrieren, denn so viele Insekten wie in dieser Blütezeit findet sich nicht mehr so schnell.


Die Blüten finde ich jedes Mal traumhaft schön.
Davon angestachelt, wollte ich diesen Frühling rechtzeitig fertig sein, 
wenn der Baum wieder aus dem Dornröschenschlaf erwacht.

Ich habe etwas getüftelt und ausprobiert und hier ist nun meine kleine Anleitung entstanden.

0 = Luftmaschen LM, + = Feste Masche FM, t = Stäbchen Stb, c = Kettmache KM      

1. Magischer Ring
2. 5 FM mit KM schliessen.
3. 3 LM in Maschenglied der FM, 3 Stb, 3 LM mit KM schliessen, nä Masche: *1KM, 3 LM, 3Stb., 3 LM, 1 KM* wiederholen bis alle 5 Blütenblätter gehäkelt sind.


Da ich in meinem Baumwollgarnvorrat noch genau ein Knäuel Rosa und Fuchsia hatte, häkelte ich so lange, bis der rosa Knäuel zu Ende war.


Das waren dann doch über 50 kleine Blümchen. Sind sie nicht  schön?
Einen Ast werde ich mir wohl noch suchen oder sie so auf der Schale liegen lassen.


Meine kleine Hommage an den Kirschblütenbaum.
Das Grundstück wird weiterhin gepflegt, aber das Haus steht leer. Ich hatte mir schon so viel Schönes mit diesem kleinen Knusperhäuschen ausgedacht, doch unsere finanziellen Mittel sind bescheiden und so wird es ein Traum bleiben. Meine Hoffnung ist, dass möglichst lange der Baum und das Häuschen dort noch stehen bleiben dürfen.

Geht mit offenen Augen durch die Welt und vielleicht seht auch Ihr einen Kirschblütenbaum!

Herzlich, Rita



creadienstagDienstagsDingehandmadeontuesdaygehäkeltes&gestricktes, annamarieshaakblog




Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Du hast wunderhübsche Blüten gezaubert. Sie sind mindestens genauso schön wie die Originale am Baum.
    LG und einen schönen Dienstag

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Anleitung! (Noch) kann ich nicht häkeln (ist zu lange her...), aber ich will es mal wieder lernen.

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  3. boah...haaammer, also das nenn ich einen prachtsbaum!! bei mir im garten steht ein zwergzierkirschenbaum und schon dieser macht mir freude! deine blüten passen wunderbar zum baum ;))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita:)
    der Kirschblütenbaum ist ein Traum!!!! wunderschön ♥♥♥
    Deine kleine Blümchen sind so goldig, danke für die Anleitung, werde ausprobieren, sie sehen herrlich aus.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Deine Blüten auf der Schale sehen wirklich sehr nach Kirschblüten aus. Ganz luftig und wolkig :) und der Baum ist ein Traum! Ihr wohnt nicht zufällig im Taunus? Wir suchen nämlich gerade ein Haus^^.

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  6. Wie wunderschön! Sowohl der Baum, als auch die Blüten. Danke für die Anleitung.
    Herzliche Grüße, ZamJu

    AntwortenLöschen
  7. Ui, so früh im Jahr blüht der Baum schon? *staun*
    Wunderschön ist der und auch die kleinen Häkelblümchen sind zauberhaft.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  8. Sehr, sehr süße Kirschblüten!!! Tolle Idee! :)
    Lieben Gruß
    Bini

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rita,
    deine Kirschblütenflut mag ich sehr. Die echten genauso, wie auch die Häkelblümchen. Irgendwie sind wir doch alle Mädchen und werden schwach, bei pink... ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  10. ....oh so schöne bilder und die blüten ganz zauberhaft....was für eine schöne idee.....so hast du ganz lange freude, auch wenn die echten blüten schon lange verblüht sind.....
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  11. So schön. Der Baum und die Häkelblüten. Unserer blüht noch nicht, und ich könnte mir die Zeit mit gehäkelten Blüten verkürzen. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Die duftige luftige Blütenwolke ist ein Traum und Deine Kirschblüten in der schönen Holzschale sind zauberhaft!
    Ja, und das Hexenhäuserl ist was zum Träumen... Lieben Gruß, Sieglinde
    PS: Dein Blog ist auch traumhaft, ich lese sehr gern darin und betrachte gerne Deine tollen Bilder!

    AntwortenLöschen
  13. Das nennt man nun mal eine Farbenpracht, wow der Baum ist ja mächtig und diese Blütenpracht. Natur lässt grüssen. Du holst dir die Blüten gleich ins Haus, mit den gehäkelten wirst du sie Dauerhaft besitzen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse wünscht dir
    Heidi

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©