14 Februar 2018

Zopfteigherzen zum Valentinstag


Bekanntlich geht ja die Liebe auch durch den Magen...;)
Und daher habe ich mir diese Herzen ausgedacht;)


Den Zopfteig in gleichgrosse Teile teilen ( hier sind es 100g Kugeln) und jeweils einen langen Strang kneten.
Diesen in der Mitte halbieren und zu einem V formen.


Die Enden gleichmässig und wenn's geht gleichzeitig einrollen.
Unten die Rundung mit zwei Fingern  etwas nach unten ziehen und spitz zusammendrücken.
Auf dem Blech mit Eigelb einstreichen und gute 15min Ruhen lassen.
Kurz vor dem Einschiessen in den Ofen ein 2. Mal mit Eigelb bestreichen.


Im vorgeheizten Ofen bei 200°C in der Mitte ca. 22-25min goldbraun backen.







Allen einen schönen Valentinstag heute!

Seid lieb zueinander, nicht nur heute;)

Herzlich, Rita


Kommentare:

  1. Sehr schön. Dir auch herz-liche Grüsse! Regula

    AntwortenLöschen
  2. Jammi....würden meine Kinder sagen..

    Herzliche Grüße claudi

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön liebe Rita für diese schönen Teig Herzen.

    Die werde ich mir auch mal ausprobieren.

    Ein schöner Abend wünscht dir die Bea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita,
    Deine Herzen sind toll geworden. Ich merke sie mir, denn sie sind ein tolles Mitbringsel für ein Büffett!
    LG zu Dir und komm' gut durch die Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,
    Hefeteig ist mein absoluter Lieblingsteig, was das machen und die Vielseitigkeit angeht. Letztens habe ich "Schneemänner" damit gebacken...Aber auf solche Herzen bin ich noch nicht gekommen. Ich danke dir sehr für diese Anregung. Wird prompt nachgemacht!
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
©